Der Jahresdankbrief ist da!

Nehemia wuchs in einer frommen Familie auf, denn sein Name bedeutet „Gott hat getröstet“. Er wurde 444 v.Chr. zum Statthalter von Jerusalem ernannt und war selbst ein gläubiger Jude, der mit großem, persönlichen Einsatz und trotz mancher Wi- derstände die zerstörten Stadtmauern wieder aufbauen ließ und das religiöse Leben des Volkes Israel ganz neu belebte. Er verließ sich dabei nicht allein auf Menschen, sondern auf den lebendigen Gott

Als Jesus Christus Jahrhunderte später in diese Welt kam, sahen die Menschen diesen lebendigen Gott in Aktion. Im Lukasevangelium wird Jesus u.a. mit den Worten zitiert: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ Diese Jahreslosung für das Neue Jahr 2021 ist ein sehr gutes Motto. Nicht nur für uns als Spendenwerk, denn schließlich leben wir und unsere Partner in Ostafrika von der Barmherzigkeit jedes Spenders…