Eine aktuelle Zusamenfassung

Eine aktuelle Zusamenfassung

Das Coronavirus ist ja mittlerweile überall auf der Welt verbreitet – so auch in unseren 3 Ländern Uganda, Kenia und Ruanda. Alle 3 Länder befinden sich seit Mitte März im Ausnahmezustand und wie bei uns wurden Schulen, Kirchen, Geschäfte und Restaurants geschlossen und eine weitgehende Ausgangssperre verhängt. Diese Ausgangssperre trägt mit zur allgemein schlechten Versorgungslage bei. Die Familien unserer Patenkinder und –senioren lebten bereits vor Corona zumeist „von der Hand in den Mund“ als Tagelöhner und einfache Arbeiter. Sie durften nun nicht mehr arbeiten, weder auf dem Bau noch als Wäscherin usw. Auch Menschen mit einem kleinen Geschäft, wie eine Schneiderin, fehlen die Kundschaft und sie verdienen kein Geld mehr. […]