Bilder vom Afrika-Freundestag 2017

Der Gottesdienst am 24.9.2017 stand unter dem Thema: „Nächstenliebe ist gelebter Gottesdienst“ und  wurde musikalisch sehr stark vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr in Großalmerode unterstützt. Lieder wie der „I will follow you“ aus dem Musical „Sister Act“ oder der „Irische Reisesegen“ gingen allen Zuhörern unter die Haut. In ihrer Predigt zum Bibeltext aus  Matthäus 25,31-40 erzählte Edith Kazimba wie Gott sie Schritt für Schritt vom Waisenkind  (ihre Mutter starb als sie noch sehr jung war) zur Leiterin der Organisation ROTOM in Uganda mit 45 Mitarbeitern befördert hat. Die Tatsache dass ihr selbst sehr viele Menschen in der Vergangenheit geholfen haben ist ihr Motivation und Auftrag  nun auch ihrerseits vielen Menschen zu helfen.

Momentan unterstützt ROTOM über 900 Seniorinnen und Senioren und 276 Enkelkinder in zwei Bezirken von Uganda. Ein Ugandaquiz gab den Besuchern einen kleinen Einblick in die so ganz andere Welt von Uganda. Nach dem Mittagessen in den Räumen des MFB wurde die langjährige MFB-Mitarbeiterin Anja Engelmohr (Buchhaltung) aus dem Dienst verabschiedet und Katja Momberg als neue Buchhalterin begrüßt. Frau Ina Erler wurde für ihre Bereitschaft im Vorstand des MFB e.V. mitzuarbeiten  gedankt.

Danach gab es weitere Bild- und Filmberichte von unserer Öffentlichkeitsreferentin Anne Dreckmeier und unserem Ehrengast Edith Kazimba. Edith zeigte den Gästen sogar drei verschiedene ugandische Volkstänze. Der Freundestag des Missionswerk Frohe Botschaft war wieder einmal ein abwechslungsreiches Treffen und wir laden schon jetzt zum nächsten Freundestag am 16.9.2018 nach Großalmerode ein! 

Liebe Grüße 

Hartmut Krause
Missionsleiter